Jugendraum feiert Geburtstag

Am vergangenen Samstag, dem 24. Juni, feierte der Jugendraum in Dernbach, anlässlich des 5-jährgen Jubiläums des Jugendpaten Mario Geldner, nun schon insgesamt seinen 12. Geburtstag. Dazu veranstaltete das gesamte Team der Jugendlounge einen Jugendtag zu dem Groß und Klein eingeladen waren.
Neben diversen kulinarischen Köstlichkeiten wurden auch einige Attraktionen geboten. So konnten sowohl Jugendliche als auch Erwachsene sich in der Kunst der Selbstverteidigung üben. Die ortsansässige Kampfsportkunst Schule Wing Chun kam mit einer Gruppe von Schülern und demonstrierte zwei Stunden lang, was es benötigt, um sich verteidigen zu können.
Während des gesamten Tages hatten die Besucher zudem die Möglichkeit bei Mary Niegot das Bogenschießen zu erlernen, was auch von allen mit großer Begeisterung angenommen wurde.
Als weiteres Highlight kam das Jugendorchester Siershahn unter der Leitung von Petra Stumpf. Sie begeisterten das Publikum mit einer Auswahl an modernen und altbekannten Stücken. Außerdem stellte das Jugendorchester sogar noch zwei Teams für die ausgerichtete Jugendolympiade. Bei diese mussten alle Teilnehmer sechs Disziplinen absolvieren, um eine Chance auf den begehrten Pokal zu haben. Neben Bobby-Car-Rennen, Torwand schießen und dem Eierlauf, mussten die Teams Dosen werfen, einen Team-Ski-Lauf machen und eine Murmel durch ein Labyrinth manövrieren. Das hierbei die Jüngeren nicht überall überlegen waren, zeigte unser ältestes teilnehmende Team. Es wurde von dem Obst- und Gartenbauverein Dernbach gestellt und nannte sich „Grüne Igel“ und belegte stolz den 3. Platz. Das Team des Jugendraumes „Treck-Lurches“ wurde zweiter. Als ehrenvolle Sieger ging das Team „Eigentlich zu alt“ von der Kirmesgesellschaft Dernbach vom Platz. Als Hauptpreis gab es einen Pokal und eine Freikarte für den Holiday-Park.
Insgesamt war es ein gelungener Tag, bei dem trotz warme Temperaturen keiner verhungern oder verdursten musste, da die ortsansässigen Vereine für Essen und Getränke sorgte. So grillte der Obst- und Gartenbauverein Würstchen und die Kirmesgesellschaft servierte Waffeln. Zudem konnte der Förderverein des Altenheims in Dernbach durch viele Spenden eine große Auswahl an Kuchen anbieten, sodass etwas für jeden Geschmack dabei war.
Nachdem gegen 17 Uhr die Spiele vorbei waren, kam der offizielle Teil der Veranstaltung. Bürgermeister Andreas Quirmbach gab einen kurzen Abriss der bisherigen Jugendarbeit in Dernbach und betonte dabei, wie toll diese nun schon seit fünf Jahren unter der Leitung von Mario Geldner funktioniert. Darüber hinaus übergab er auch eine Spende der Gemeinde an die Jugendlounge anlässlich des 5-jährigen Jubiläums und gab offiziell bekannt, dass die Räumlichkeiten der Jugendlounge an der Burgsportanlage vergrößert werden. Das Team der Jugendlounge bedankte sich bei allen Beteiligten für die Hilfe und gute Zusammenarbeit und sprach dabei einen besonderen Dank an Jens Richter aus, der überall mit anpackte, wo Hilfe gebraucht wurde.
Zum Abschluss gab es für die Jugendlichen des Dernbacher Jugendraums noch ein weiteres Geschenk. Durch Spenden und jahrelanges Sparen war es für die Mitglieder des Ortsgemeinderates möglich dem Jugendraum zu diesem Tag einen neuen Kicker besorgen zu können. Dies erfreute natürlich besonders die Jungs des Jugendraums, da der alte Kicker nun schon einige Jahre fort war.
Nach diesem langen und eindrucksvollen Tag möchten wir uns vom Jugendraum Dernbach noch einmal bei allen Beteiligten und Besuchern bedanken und hoffen, dass wir ein paar neue Gäste für unsere Jugendlounge begeistern konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.